Die Schachfreunde haben 2  Mannschaften am Start:

1. Mannschaft (Bezirksliga Nord/OstI)
2. Mannschaft (Kreisklasse B)

Scrollen Sie durch die Seite oder wählen Sie oben einfach die Mannschaft aus, der Ihr Interesse gilt. Die Saisonnotizen zu den Spielen sind  nach Datum absteigend sortiert, d.h. die neueste Information steht immer oben. Wer Informationen in Tabellen und Zahlen der Prosa vorzieht, klickt einfach auf den Link SBRP-Ergebnisdienst im Kopfinformation zur betreffenden Mannschaft.

1. Mannschaft (BezirksligaNord/Ost) - SBRP-Ergebnisdienst

1| 08.09.19| SC 1997 Lambsheim III - SFL1
2| 22.09.19| SK Frankenthal IV - SFL1 (Verlegung geplant)
3| 10.11.19| SFL1 - SC 1926 Haßloch II
4| 08.12.19| PSV Neustadt II - SFL1
5| 12.01.19| SFL1 - TSG Deidesheim
6| 02.02.20| SFL1 - SK 1912 Lu‘hafen III
7| 01.03.20| TG Waldsee - SFL1
8| 15.03.20| SFL1 - SC Schifferstadt III
9| 03.05.20| SFL1 - SC Bobenheim-Roxheim

4. Runde (8.12.2019) - Am vierten Spieltag der Bezirksliga trat die Erste Mannschaft der Schachfreunde in Neustadt an und unterlag mit 3:5 Punkten. Alexander Klarner und Jan-Peter Ohst waren dabei die einzigen siegreichen Limburgerhofer. Adrian Conte und Wolfgang Gottwald steuerten je einen halben Remis-Punkt bei. Trotz der Niederlage verbleiben die Schachfreunde im gesicherten Tabellenmittelfeld und blicken zuversichtlich auf die weiteren Partien im neuen Jahr.

3. Runde (10.11.2019) - Am dritten Spieltag der Bezirksliga hatte die erste Mannschaft der Schachfreunde Haßloch II zu Gast. Adrian Conte nahm in ausgeglichener Stellung das Remisangebot seines Gegners an. Auch Ken Bratt-Reimann und Jürgen Wortmann willigten in Remis ein, während Utta Recknagel (mit Mattdrohungen) und Jan Peter Ohst(mit Bauernsturm)  entsprechende Avancen ablehnten und ihre Gewinnideen realisierten. Reinhard Ripsam nutzte die schlecht koordinierte Aufstellung der gegnerischen Figuren aus und gewann. Adrian Totaro steuerte einen weiteren Gewinnpunkt bei. Edgar Ohst gelang es, kurz hintereinander zweimal die Qualität zu gewinnen und am Ende auch die Partie. Mit 6,5:1,5 siegten die Schachfreunde und stehen nach der dritten Runde mit 4:2 Punkten auf Tabellenplatz 4.

2. Runde (22.9.2019)  - Am zweiten Spieltag der Bezirksliga reisten die Schachfreunde stark ersatzgeschwächt nach Frankenthal. Mit Arne Lehmann, Nils Hohenberger und Daniel Jenner standen gleich drei Jugendspieler im Aufgebot der Limburgerhofer. Gegen eine erfahrene Frankenthaler Mannschaft mussten sich die Schachfreunde am Ende deutlich mit 1,5 zu 6,5 Punkten geschlagen geben. Für Limburgerhof punkteten Alexander Klarner (1) und Adrian Totaro (0,5).

1. Runde (8.9.2019) - Zum Auftaktspiel der neuen Spielsaison trat die erste Mannschaft der Schachfreunde Limburgerhof in Lambsheim mit Unterbesetzung an; Brett 1 konnte nicht besetzt werden, jedoch musste auch der Gastgeber am Brett 1 passen und zusätzlich am Brett 3, so dass Jan Peter Ohst kampflos gewann. Den ersten "echten" Führungspunkt holte dann Utta Recknagel am Brett 8. Und dann lief es für Limburgerhof. Adrian Totaro, Reinhard Ripsam gewannen und Wolfgang Gottwald steuerte einen Remispunkt bei. Martin-Benjamin Merkel hatte sein Debütspiel für Limburgerhof und steuerte einen weiteren Siegpunkt bei, Edgar Ohst gab am Ende seine Partie verloren, doch das änderte nichts mehr am Sieg für Limburgerhof (5,5:1,5).


2. Mannschaft (Kreisliga Bezirk II/III) - SBRP-Ergebnisdienst

1| 25.08.19| SFL2 - SC Bad Dürkheim (vorverlegt vom 08.09.19)
2| 22.09.19| SK 1912 Ludwigshafen IV - SFL2
3| 17.11.19| SFL2 - Post SV Neustadt   IV
4| 01.12.19| Post SV Neustadt   III - SFL2
5| 12.01.20| SFL2 - SK Frankenthal   VI
6| 01.03.20| SV Worms 1878   VI - SFL2
7| 03.05.20| SFL2 SPIELFREI

DIE ZWEITE MANNSCHAFT WURDE ZURÜCKGEZOGEN!

2. Runde (22.9.2019) - Angesetzt war das Spiel SK 1912 Ludwigshafen IV gegen die Schachfreunde. Am gleichen Spieltag war auch das Spiel der ersten Mannschaft in der Bezirksliga gegen Frankenthal terminiert. Wegen Aufstellungsproblemen der ersten Mannschaft just an diesem Tage entschied sich Limburgerhof dafür, aus der zweiten Mannschaft nachzubesetzen und dafür das Spiel der Zweiten kampflos verloren zu geben.

Natürlich wurde im Vorfeld die Verlegung des Mannschaftskampfes der Ersten gegen Frankenthal versucht - da die Spieltage der ersten Runde (8.9.) und der zweiten Runde (22.9.) für eine Vorverlegung nur den 15.9. als einzige Alternative ließen, kam dieser Termin nicht zustande. Einer Nachverlegung auf einen Termin vor dem Spieltag der dritten Runde am 10.11. stimmte der Bezirksspielleiter nicht zu. - Schade, manchmal ist der Wurm drin.

1. Runde - In der vorgezogenen ersten Runde der Saison unterlag das Team der Schachfreunde als Gastgeber mit 1:5. Je einen Remispunkt erspielten Reinhard Ripsam und Wadim Heß.


Information zu den Bedenkzeiten
Die Bedenkzeiten für alle Spielklassen ab Bezirksliga abwärts haben sich gegenüber der Vorsaison nicht geändert! Es bleibt alles beim Alten, also:

  • Bezirksliga: 100 Min. für 40 Züge + 50 Min. für den Rest der Partie +30 Sek. Zeitaufschlag pro Zug vom ersten bis zum letzten Zug.
  • Bezirksklasse, Kreisliga und Kreisklasse (A+B): 120 Min. für 40 Züge + 60 Min. für den Rest der Partie ohne Zeitaufschlag.

 

Frühere Berichte finden Sie im Archiv.