Die Schachfreunde Limburgerhof e.V. betreiben seit vielen Jahren intensive und erfolgreiche Jugendarbeit. Regelmäßig finden Schnupperkurse für Anfänger statt. In weiteren Kursen werden die Jugendlichen in ihrer schachlichen Entwicklung von erfahrenen Trainern begleitet.

Im Vorstand wird die Jugendarbeit vertreten durch Adrian Conte.

Stand August 2019 sind folgende Trainer aktiv:

JT AdrianConte JT ThorstenGeib JT ReinhardRipsam JT ReinhardRipsam
Adrian Conte - ist aus der Schachjugend Limburgerhof hervorgegangen und engagiert sich seit 2014 aktiv für die Jugendarbeit, sowohl als Trainer, als auch in der Funktion des Jugendleiters im Vereinsvorstand Thorsten Geib - trainiert seit vielen Jahren Kinder / Jugendliche und auch Erwachsene verschiedener Spielstärke. Er hat ganz aktuell in Baden auch die offizielle Ausbildung zum C-Trainer erfolgreich absolviert.

Reinhard Ripsam - Vereinsvorsitzender und vor vielen Jahren aus der Jugend des Vereins hervorgegangen, engagiert sich im Jugendtraining. Jürgen Wortmann - hat vor vielen Jahren mit seinen 3 Kindern gemeinsam zum Schach gefunden; der jüngste Sohn kam mit 5 Jahren in den Club. "Gegen Eltern gewinnen lernen" ist das Motto seines Kurses.

 

Jugendtraining

Jugendtraining wird in mehreren Kursgruppen angeboten.

Zur Zeit gibt es drei etablierte Trainingsgruppen, die das Springerdiplom, Turmdiplom und Königsdipolm zum Ziel haben. Außerdem wird optional noch ein Intensivtraining angeboten. Für die Anfänger ist der Erwerb des Bauerndiploms das Sprungbrett, Schach zu lernen und in weiterführenden Kursen Wissen auszubauen und Können zu verbessern.

or dem Hintergrund der anhaltenen Corona-Restriktionen waren  Jugendtraining und Vereinsabende seit März 2020 ausgesetzt. Ab 16.9.2020 ist die 11. Corona-Bekämpfungsverordnung in Kraft. Damit einhergehend gibt es ein neues Hygienekonzept. Ab 2.10. findet wieder Jugendtraining in den Vereinräumen statt!  Zunächst starten die Gruppen Adrain und Thorsten; die Gruppe Reinhard beginnt nach den Herbstferien wieder.

Die Trainingszeiten sind jeweils freitags, mit Ausnahme der Schulferien und Brückentage:

16:30 - 17:10 Kurs A, Reinhard Ripsam (ab 30.10.)
17:30 - 18:10 Kurs B, Adrian Conte (ab 2.10.)
18:30 - 19:30 Kurs C, Thorsten Geib (ab 2.10.)

Die Zeiten sind bitte genau einzuhalten, damit die Gruppen begegnungsfrei bleiben und zwischen den Kursen ausreichend gelüftet werden kann. Während der Kurse ist das Tragen von Masken nicht erforderlich. Sollte der Verordnungsgeber neue Regeln beschließen, kann dies zu veränderten Trainingsbedingungen oder zur Absage des Trainings führen. Wir bitten daher, den e-mail-Kontakt zu den Trainern zu halten.

Trainingszeiten 

Gegen Eltern im gewinnen lernen (Anfängerkurs)
Trainer: Jürgen Wortmann

Der Kurs ist zur Zeit ausgesetzt.T

Kurs A (Springer-/Läuferdiplom)
Trainer: Reinhard Ripsam

Kurs B (Turmdiplom)
Trainer: Adrian Conte

Kurs C (Königsdiplom)
Trainer: Thorsten Geib

 

Und für hoffentlich irgendwann wieder NORMALE Zeiten gilt:

Praxistraining Anfänger (ABC-Turniere)
Im Rahmen des Jugend-Grand-Prix bieten die teilnehmenden Vereine für Anfänger unter 12 Jahren ein auf Anfänger zugeschnittenes ABC-Turnier an. Jugendtrainer Jürgen Wortmann meint dazu: "Die ABC-Turniere sind explizit so konzipiert, absoluten Anfängern erste Erfahrungen im Turnierschach zu vermitteln. Eine Teilnahme kann nur empfohlen werden. Die Entwicklung der schachlichen Fähigkeiten ist nämlich sehr stark mit gemachten Erfahrungen 'im Ernstfall' verbunden. Solche Erfahrungen können nicht im Training vermittelt werden."

Die Schachfreunde Limburgerhof bieten mit dem "JuLi" (Jugendschnellschachturnier Limburgerhof) im Rahmen des JGP ein eigenes Turnier an. Mehr Infos hier: JuLi & JGP

Wettkampferfahrung (Jugend-Grand-Prix)
Der Jugend-Grand-Prix ist eine Kooperation mehrerer Vereine und eine Plattform, Lernerfahrungen in der Wettkampfpraxis umzusetzen. Um allen Altersklassen faire Chancen zu bieten, werden die Turniere in zwei Altersklassen ausgetragen, hinzu kommen Wertungen nach Altersklassen (U18, U16, U14 und U12, U10, U8). Die Ausrichtung als Schweizer Turnier sorgt dafür, dass jeder auf seinem Spielstäkeniveau angemessene Gegner findet. Neben attraktiven Preisen bei jedem Turnier (zusätzlich zur Spielerfahrung) gibt es am Ende der Turnierserie eine Gesamtwertung mit Pokaltrophäen.

Die Schachfreunde Limburgerhof bieten mit dem "JuLi" (Jugendschnellschachturnier Limburgerhof) im Rahmen des JGP ein eigenes Turnier an. Mehr Infos hier: JuLi & JGP

Praxistraining und Teamgeist (Nachwuchsliga)

Die Nachwuchsliga des Bezirkes bietet jugendlichen Schachspielern beste Voraussetzungen, das im Training erlangte Schachwissen in die Spielpraxis umzusetzen und den Teamgeist zu fördern. Gespielt wird mit 4er Mannschaften, angesetzt sind 6 Runden im sog. Schweizer System. Die Bedenkzeit jedes Spielers beträgt 60 Minuten für 40 Züge und 30 Minuten für den Rest Es besteht Notationspflicht. Die Anmeldung einer Mannschaft erfolgt über den Verein.