Aktuelle Seite: HomeAktuelles4 Preise im Jugendturnier

4 Preise im Jugendturnier

Jugendtrainer Wolfgang Appel berichtet zum Jugendturnier im Rahmen des Schachkongresses 2018 in Landau:

Mit vier Jugendlichen fuhren wir zum Jugendturnier nach Landau und mit vier Preisträgern gingen wir nach Hause.

Für Daniel Jenner war das zwar "nur" ein 10. Platz, aber er musste bei den Cracks der U14 (Endtabelle) spielen, die schon sehr viel Erfahrung mitbringen. Er hingegen spielt erst seit kurzer Zeit Schach und punktete wann es nur ging. Mit 2,5 Punkten in diesem Feld und mit dem Hintergrund kann er ganz zufrieden sein, was man seiner guten Laune auch anmerkte. Er bekam immerhin einen kleinen Preis für seinen Kampfgeist.

Der Jüngste unserer Riege, Maxim Hess (8 Jahre), konnte in der Altersklasse U10 (Endtabelle) einen hervorragenden 4. Platz erzielen, er versprach auch dem Trainer die Mattbilder besser zu üben, dass er dann mit einem Punkt mehr auf den möglichen 2. Platz vorkommen könnte.

Bei der U12 (Endtabelle) waren gleich zwei Limburgerhofer am Start. Auf der einen Seite der sehr erfahrene Wadim Hess. Als Topfavorit ins Rennen gegangen, gab er nur ein Remis gegen den stärksten Konkurrenten ab und wurde souverän Erster.

Sein Mitstreiter Nils Hohenberger noch völlig ohne Turniererfahrung fand so viel Spaß am Gewinnen, dass er regelmäßig freudestrahlend zum Trainer kam und ihm Punkt um Punkt meldete. Nur gegen die ersten beiden hatte er das Nachsehen. Damit wurde er in seinem ersten großen Turnier stolzer Dritter - weiter so!

Zuletzt aktualisiert am Dienstag, 03. April 2018 09:28

Zum Seitenanfang