Martinsgans70

Der Verein "Schachfreunde Limburgerhof" wird in diesem Jahr 70 Jahre alt.

Das Jubiläum begehen die Schachfreunde am 24.11. mit einem St. Martin Schnellschach-Turnier in den Vereinsräumen.

Abhängig von der Teilnehmerzahl gibt es ein Spaß-Turnier mit 2-er Mannschaften oder ein Schnellschachturnier mit 25 Minuten Bedenkzeit in fünf Runden nach Schweizer System.

Beginn des Turniers: 12:00 Uhr

Im Anschluss an das Turnier ist um 18:00 Uhr ein Martins-Gans-Essen mit Partnern in geselliger Runde angesagt.

Vor 70 Jahren ...

Am 17. Dezember 1948 wurde in Limburgerhof von 19 Gründungsmitgliedern ein Schachverein aus der Taufe gehoben. Fritz Weber hielt damals die Gründungsansprache und hob hervor: "Das Kind ist geboren! Laßt es uns hegen und pflegen, daß es gedeihe!" Dieser Ausspruch sollte Mahnung und Verpflichtung zugleich sein. Als es darum ging, dem "Kind" einen Namen zu geben, war es Dr. Martin Kastendieck, der darauf bestand, es müsse "Schachfreunde" heißen. Mehr Information finden Sie in der Vereinschronik.

SFL KenBrat Reimann 20181109

Auch das November-MoBli wurde wurde wie das Oktoberturnier doppelrundig gespielt.

Unter den fünf Teilnehmern kam es zwischen Ken Brat-Reimann und Thorsten Geib zu einem spannenden Wettlauf und einem Duellfinale. Thorsten führte bis zur letzten Runde mit einem halben Punkt. Im finalen Duell der beiden Kontrahenten entschied Ken das Spiel für sich und machte damit den Sieg eindeutig.

In der Gesamtwertung des MoBli  baute Ken Brat-Reimann seine Führung weiter aus. Edgar Ohst und Wolfgang Appel tauschten ihre Platzierungen auf den Folgerängen.

 

Hier geht es zur Gesamtwertung 2018. - Letzte Runde: Freitag, 14. Dezember (gleichzeitig WEIHNACHTSBLITZTURNIER)

Jugend: In der Bezirksjugendeinzelmeisterschaft debütierte Daniel Jenner sehr erfolgreich. Unter der Rubrik "Jugend - Berichte"  geht es zum vollständigen Bericht des Trainers: Daniel Jenner setzte Glanzpunkt bei Jugendbezirksmeisterschaft

1. Mannschaft (BezirksligaNord/Ost) NEU

3. Runde am 28.10.2018 - Offensichtlich haben die Limburgerhofer momentan kein Fortune bei Auswärtsspielen. Beim Wettkampf in Waldsee sah es nach Siegen durch Utta Recknagel und Stephan Schubert zunächst ganz gut aus; Jürgen Wortmann steuerte ein Remis bei. Aber dann lief nichts mehr. Alle anderen Partien gingen - z.T. nach sehr langem Kampf - verloren. Waldsee frohlockte mit 5,5:2,5 endlich einmal gegen Limburgerhof gewonnen zu haben. 

Hier geht es zur Übersicht der Mannschaftssaison 2018 / 2019

2. Mannschaft (Kreisklasse B) 

1. Runde 21.10.2018 - am In der ersten Runde der zweiten Mannschaft gelang ein klarer 3:1-Sieg gegen Schifferstadt V. Den Reigen eröffnete Arne Lehmann, der bereits nach kurzer Spieldauer seine Gegnerin mattsetzen konnte. Danach erzielten die beiden Mittelbretter jeweils Remis, Florian Sklorz mit über 60 Zügen bis nur noch die Könige übrig waren. Daniel Jenner spielte gegen den einzigen Erwachsenen in dieser Runde mit einem kleinen Quäntchen Glück an einer Stelle. Trotz eines überhasteten Zuges, der ihn in Nachteil brachte, gelang es ihm, diesen Nachteil wieder ins Remis auszukämpfen. An Brett eins überspielte Wadim Heß seinen Gegner dermaßen, dass er sogar einen noch besseren Zug ausließ. Alles in Allem eine schöne Leistung von unseren Jüngsten

Hier geht es zur Übersicht der Mannschaftssaison 2018 / 2019

JuLi LogoJugendschnellschachturnier Limburgerhof 2018

Reinhard Ripsam, Vorsitzender der Schachfreunde Limburgerhof, begrüßte im Kultursaal der Gemeinde wieder 66 Teilnehmer aus der Pfalz zum Jugendschnellschachturnier Limburgerhof ("JuLi"), das seit 23 Jahren traditionell während des Straßenfestes am ersten Samstag im September stattfindet.

Bericht, Bilder und Tabellen zum Turnier gibt es auf der Jugendseite: JuLi 2018

Am 8.6.2018 fand die ordentliche Mitgliederversammlung der Schachfreunde Limburgerhof e.V. statt. Der Vorstand wurde für seine Arbeit im vergangenen Jahr entlastet. In der turnusmäßigen Neuwahl des Vorstandes wurde Reinhard Ripsam als Vorsitzender wiedergewählt.

Der neu gewählte Vorstand setzt sich wie folgt zusammen:

  • 1. Vorsitzender: Reinhard Ripsam
  • 2. Vorsitzender: Stephan Schubert
  • Schatzmeister: Patrick Beck
  • Referent für Öffentlichkeitsarbeit: Stephan Schubert
  • Schriftführer: Adrian Totaro
  • Jugendleiter: Adrian Conte
  • Spielleiter: Reinhard Ripsam
  • Zeugwart: Stephan Schubert

Als Kassenrevisoren wurden Christian Grimm und Jan Peter Ohst von der Versammlung beauftragt.