Runde 4 Jugend-Grand-Prix (JGP) Samstag, 31. August in LIMBURGERHOF. JuLi Logo

Die Stationen des JGP: Ludwigshafen - Frankenthal - Lambsheim - Limburgerhof - Neustadt - Schifferstadt


Hier geht es direkt zu Informationen zum JGP und Turnier in Limburgerhof


Seit Bestehen des JGP ist Limburgerhof mit dem "JuLi" durchgängig dabei. Das Jugendschnellschachturnier Limburgerhof (JuLi), wird seit 24 Jahren traditionell während des Straßenfestes am ersten Samstag im September ausgetragen. Unter den jugendlichen Schachspielern ist das Turnier auch bekannt unter dem paradox klingenden Namen "JuLi im September". Da sich das Straßenfest in Limburgerhof aber am ersten Sonntag im September orientiert, fällt der Samstag davor auf den letzten Tag im August, also diesmal JuLi im August!

Erfreulich viele Vereine kooperieren in diesem Jahr (Vorjahr 4) und bieten Jugendlichen Gelegenheit zum Turnierspiel. On Top: Alle Vereine bieten auch ein ABC-Turnier an, in dem Anfänger unter 12 Jahren erste Turniererfahrung sammeln können.

Das JuLi ist eine der insgesamt 6 Stationen im JGP (Jugend-Grand-Prix) der Schachjugend Pfalz, es gilt daher die Ausschreibung (PDF-Download) des JGP.

Alle Termine auf einen Blick:
23. März in Ludwigshafen
06. April in Frankenthal
04. Mai in Lambsheim
31. August in Limburgerhof (mehr Info)
26. Oktober in Neustadt
23. November in Schifferstadt

 

SFL AdrianConte 20190809

August

Im  August-MoBli  gab es ein enges Kopf-an-Kopf Rennen der Favoriten.  Adrian Conte setzte sich am Ende mit 5,5 Punkten und einem halben Punkt Vorsprung durch vor dem Zweitplatzierten Ken Brat-Reimann. 

In der  Jahreswertung behauptet sich weiterhin Adrian Conte unangefochten an der Spitzenposition vor Edgar Ohst und Ken Brat-Reimann.

Das nächste MoBli findet am 13. September statt.

 

Hier geht es zur Gesamtwertung 2019.

JUGEND:

Schachfreunde bei den Offenen Deutschen - Auch im Jahr 2019 fanden die Deutschen Meisterschafften, sowie die offenen Deutschen Meisterschaften in Willingen statt. Insgesamt wurde in 9 Partien um Punkte gekämpft. Zwei Schachspieler aus Limburgerhof waren mit von der Partie: Wadim und Maxim Heß. Beide spielten in der offenen Deutschen Jugend-Einzelmeisterschaften mit.
Wadim spielte in Gruppe B mit, sein jüngerer Bruder Maxim in der C Gruppe. Am Ende konnte Wadim mit drei Punkten nach Hause fahren. Wadim ist zwar leicht von seinem Startplatz abgerutscht, kann aber dennoch mit seiner erreichten Punktzahl zufrieden. Maxim schaffte es für seine ersten offenen Deutschen Meisterschaften in der Gruppe C leicht nach oben in zu wandern. Insgesamt konnte er 2,5 Punkte verbuchen. Auch er kann mit seinem Ergebnis zufrieden sein. Hier geht es zur Erfolgsbilanz von Wadim und Maxim auf der Webseite der Deutschen Schachjugend.

Nachwuchsliga - Mit einem 3:1-Sieg gegen Schifferstadt ging die diesjährige Nachwuchsliga zu Ende. Die Schachfreunde belegten am Ende einen guten 5. Platz; Wadim Heß schaffte es unter den besten Einzelspielern mit Rang 6 unter die Top Ten zu kommen. Hier geht es zum Bericht des Jugendleiters

Jugend-Grand-Prix - Im ABC-Turnier (für Anfänger) U12 in Lambsheim setze sich Paul Gerhardt mit nur einem Partieverlust und einem Remis mit 5,5/7 Punkten durch und wurde bei seiner ersten Turnierteilnahme gleich Erster. Auch Elias Yu und Linus Yu (5 Jahre) spielten erfolgreich mit. Hier geht es zum Bericht des Trainers.

VEREINSMEISTERSCHAFTNEU

Am 23.8. wurde die 8. Runde der Vereinsmeisterschaft 2019 gespielt. Siegreich waren Adrian Conte, Jürgen Wortmann und Reinhard Ripsam; Adrian Totaro und Wolfgang Gottwald teilten sich einen Punkt. Die nächste Runde ist für den 27. September angekündigt.

Alle Ergebnisse stehen hier: Vereinsmeisterschaft 2019.

 MONATSBLITZTURNIER  

Sieger des August-MoBli wurde Adrian Conte. Hier geht es zur Gesamtjahreswertung

MANNSCHAFTSMEISTERSCHAFTEN

1. Mannschaft (Bezirksliga Nord/Ost) 

Limburgerhof beendet die Saison mit einem sechsten Platz in der Tabelle mit 9:9 Mannschaftspunkten (MP) und 33 Brettpunkten (BP). An der Spitze beendete SV Worms 1878 III die Saison mit 16:2 MP und 49,5 BP ganz knapp vor Post SV Neustadt II mit 16:2 MP und 49,0 BP.

Hier geht es zur Übersicht der Mannschaftssaison 2018 / 2019

2. Mannschaft (Kreisklasse B) 

Mit insgesamt 9:1 Mannschaftspunkten behaupteten die Schachfreunde aus Limburgerhof die Tabellenführung vor dem SC Schifferstadt (8:2 Mannschaftspunkte) und sind damit Meister der Kreisklasse B. In der Einzelspielerwertung gewann Wadim Heß aus Limburgerhof alle Spiele und behauptete unangefochten mit 5 Punkten aus 5 Spielen die Spitze. Daniel Jenner, Maxim Heß und Florian Sklorz kamen ebenfalls unter die Top 10 der Einzelwertung.

Hier geht es zur Übersicht der Mannschaftssaison 2018 / 2019

Am 28.6.2019 fand die reguläre Mitgliederversammlung der Schachfreunde Limburgerhof e.V. statt. Im Vereinsvorstand gab es folgende Änderungen:

  • Adrian Totaro wurde zusätzlich zu seiner Funktion als Schriftführer zum Referent für Pressearbeit gewählt.
  • Adrian Conte wurde zusätzlich zu seiner Funktion als Jugendleiter zum Zeugwart gewählt.
  • Das Amt des 2. Vorsitzenden bleibt vakant.

Die aktuelle Zusammensetzung des Vorstandes findet sich hier: Vorstand

Die Protokolle der Mitgliederversammlungen sind im Mitgliederbereich zugänglich (Registrierung erforderlich).

 

Das Bürgerfest wurde wiederbelebt! In den 90er Jahren (s. auch Vereinschronik) war das "Bürgerfest" eine beliebte Veranstaltung der Limburgerhofer Kultur- und Sportvereine. Zuletzt fand es im Jahr 2002 statt. Nach langer Pause wurde es auf Initiative der Vereine und unter der Schirmherrschaft von Bürgermeister Andreas Poignée wiederbelebt.

BF2019 02 BF2019 03 BF2019 01

Früher fand das Bürgerfest auf dem Burgunder Platz statt; der Park im Schlößchen erwies sich als würdiger Nachfolger für die Veranstaltung. Bei strahlendem Sonnschein eröffneten Christian Wiederanders und Andreas Poinee zu der musikalischen Untermalung des Fanfarenzuges der TG04 das Bürgerfest 2019.

Inmitten des bunten Vereintreibens von Karnevalsverein bis Gesangverein hatten sich auch die Schachfreunde eingereiht und präsentierten an 3 Schachbrettern Mattkombinationen und Schachrätsel und luden zum Spiel und Kennenlernen ein.

 Hinkommen - mitmachen - Spaß haben! war das Motto der Veranstaltung; es wurde voll erfüllt.